Alle Dienstleister der Kategorie "Heilpraktiker für Pferde" in Schwanewede

Wird geladen...

Pferdeheilpraktiker in der Nähe finden

Auf Pferdevolk.de findest du zahlreiche Tierheilpraktiker, die sich auf Pferde spezialisiert haben. Nutze die Umkreissuche, um den passenden Tierheilpraktiker in der Nähe für dich & dein Pferd zu finden.

Was macht eigentlich ein Tierheilpraktiker mit Schwerpunkt Pferd?

Vorab: Tierheilpraktiker ist kein geschützter Beruf. Grundsätzlich darf sich jeder so nennen, auch ohne Ausbildung. Die Ausbildung zum Pferdeheilpraktiker an einer seriösen Ausbildungsstätte dauert ca. 24 Monate. Wochenendkurse reichen nicht, um die Naturheilkunde wirklich zu verstehen und einsetzen zu können.

Tierheilpraktiker, die dem Fachverband niedergelassener Tierheilpraktiker (FNT e.V.) angehören, verpflichten sich „zur sinnvollen Verknüpfung moderner Tiermedizin mit der traditionellen Naturheilkunde“ (Quelle: FNT).

Pferdeheilpraktiker behandeln nach naturheilkundlichen Erkenntnissen und Methoden. Anamnese und Diagnostik sollten nach schulmedizinischen und alternativmedizinischen Faktoren erfolgen. Zu den Behandlungsmethoden des Heilpraktikers gehören Heilmethoden der Fachrichtungen Homöopathie, Europäische Naturheilkunde und traditionelle Chinesische Medizin (TCM bzw. TCVM), z.B.:

  • Bachblütentherapie
  • Bioresonanz
  • Magnetfeldtherapie
  • Homöopathie
  • Akupunktur
  • Phytotherapie
  • Diätetik

Diese Liste ist nicht vollständig, die Naturheilkunde kennt zahlreiche Naturheilverfahren und entwickelt sich ständig weiter. Viele Behandlungsmethoden werden auch in anderen Fachrichtungen eingesetzt, z.B. in der Pferdeosteopathie oder -physiotherapie.

Pferdeheilpraktiker – häufig mit Spezialisierung

Das Gebiet der Naturheilkunde ist sehr umfassend und komplex. Viele Tierheilpraktiker spezialisieren sich deshalb – zunächst auf eine Spezies (z.B. Pferd), aber auch in Bezug auf Diagnostik- und Behandlungsverfahren. Für den Pferdebesitzer ist es daher nicht ganz einfach, die passende Heilpraktikerin auszuwählen. Passt Homöopathie besser oder Akupunktur? Phytotherapie (Chinesisch oder Europäisch)?

Natürlich sollte die Wahl der Behandlungsmethoden dem Therapeuten überlassen werden. Da die Naturheilkunde sehr viele Methoden und Spezialisierungen kennt, sollte der Therapeut eine möglichst umfassende Ausbildung haben. Die Ausbildung zum Tierheilpraktiker ist an seriösen Ausbildungsstätten eine mehrjährige Ausbildung. Fernstudium kann ein Teil davon sein, aber es sollte ebenfalls ein hoher Anteil praktischer Lehrgänge dazugehören.